Frank Zander

Der aus Berlin stammende Künstler ist ein deutscher Schlager- und Deutschpopmusiker, Moderator und Schauspieler, der bekannt für seinen schwarzen Humor und seine raue Stimme ist.

Er ist studierter Grafiker und ein Meister der Malerei mit Feingefühl für Fraben und Formen. Acryl- sowie Ölbilder fertigt Frank Zander schon seit vielen Jahren mit Leichtigkeit und Hingabe. Ganz neu entwickelte er erfrischende und künstlerische Fischszenerien, bei denen es sich wiederum bestätigt: So wie der Charakter des Menschen, so sein künstlerisches Schaffenspotential.

Der sympathische Lebemann der deutschen Schlagerszene mit der berühmten Reibeisenstimme malt herrliche, bunte und mit Humor beflügelte Bilder. Die Originale sind "echte Zander" und erfreuen den Betrachter. Ein neuer Stil, der die Phantasie anregt.

Und das sagt der Künstler selbst:

"Viele kennen mich seit Jahren – ach was sag ich, seit Jahrzehnten nur als Sänger, Musiker, Moderator oder Reibeisenstimme. Neben der Musik ist meine zweite Leidenschaft aber auch das Malen und Zeichnen – im Telefonbuch bin ich sogar unter Gebrauchsgrafiker zu finden, das Studium ist aber schon einige Zeit her. Nach meiner letzten Gemälde-Ausstellung im September 2009 in Hamburg gab mir Herr Walentowski den Tipp: „Zeichne doch mal was echt Zandertypisches“.

Nichts leichter als das! Der gute alte Zander-Fisch musste also als Motiv herhalten und so entstehen seit Monaten lustige, skurrile, seltsame oder auch philosophische Zander-Zeichnungen. Da gibt es die überaus beliebten Piccolöchen Fische, die Fußball-Kiek-Fische, die Wahl-Fische oder auch die Nachtschwester-Ingeborg-Fische – für jeden Geschmack ist was dabei... "