Der Maler Otto Waalkes

Für viele Menschen ist Otto der grösste deutsche Kommödiant. Mittlerweile hat er ganze Generationen zum Lachen gebracht. Doch auch die Malerei hat ihn sein Leben lang begleitet, und das nicht nur in Form seiner berühmten Ottifanten.

Nach seinem Abitur war es Ottos grösster Wunsch, freie Kunst zu studieren um als freischaffender Künstler arbeiten zu können. Nachdem dieser Wunsch jedoch am Studienplatzmangel zu scheitern drohte, studierte Otto stattdessen Kunstpädagogik. Um dieses Studium zu finanzieren eroberte er sich mit seiner einmaligen Mischung aus Musik und rasantem Witz immer grössere Bühnen, so dass neben der Showkarriere nach acht Semestern keine Zeit mehr für's Studieren blieb.

Sicherlich wäre der Kunstpädagoge Otto Waalkes ein Gewinn für jedes Lehrerkollegium gewesen, und welcher Schüler hätte sich nicht einen solchen Lehrer gewünscht. So wurde sein unvergleichliches Talent als Entertainer jedoch glücklicherweise der breiten Masse zu Teil.

Trotz alle dem hat er Pinsel und Stift nie weit weg gelegt, seine Plattencover oftmals selbst gestaltet, in seinen Büchern auch Karrikaturen und Bilder publiziert und mit dem Universum der Ottifanten eine ganze eigene Welt erschaffen.

Man darf gespannt sein und sich darauf freuen, was der Künstler Otto Waalkes noch für Überraschungen zu bieten hat.